CAMA, das sind die beiden sympathischen Tiroler Musiker Carmen Maier und Matthi Kadoff, die beide schon lange zusammen Musik machen und ihre Songs selbst schreiben. Beide stehen fest im Leben und verstehen unter Musikmachen mehr als nur ein Geschäft oder die pure Jagd nach Ruhm. ?Es war immer mein Traum Songs zu schreiben. Zuerst habe ich das nur fÜr mich getan, aber mit Carmen habe ich eine musikalische Seelenverwandte gefunden. Wir ergänzen und bereichern uns gegenseitig,? erzählt Matthi Kadoff. Nach und nach haben die beiden ihre Songs auch live performt, manchmal mit kompletter Band, oft aber auch nur zu zweit. Daher kommt der minimalistische Ansatz. Alle Songs entstehen nur mit Hilfe der Akustikgitarre und stehen für sich selbst. Sie funktionieren in kleiner oder großer Besetzung und verzaubern den Hörer mit ihrer Mixtur aus verträumten Melodien, einfachen, jedoch niemals platten Arrangements und den stets im Mittelpunkt stehenden Stimmen von Carmen und Matthi. Mut zur Einfachheit. Die Musik wird niemals bombastisch, passend zu den erzählten Geschichten aus dem Alltag, die jeder von uns nur zu gut kennt. ?Unsere Songs handeln von Ereignissen, die uns persönlich bewegt haben. Manchmal muß man sich auch nur etwas von der Seele schreiben,? so Carmen Maier. CAMA kreieren dabei einen Sound, der eingängig ist und dem oft stressigen Puls der Zeit einen unvergleichbaren Ruhepol beschert. Die hervorragende Produktion steuert ihr Übriges dazu bei.